5.5. Der Lüfter des Heizkörpers

Die Abnahme und die Anlage
Für die Erleichterung des Zuganges nehmen Sie den Zündverteiler und den aufsaugenden Stutzen des Luftfilters ab.
Schalten Sie den Kontaktstecker vom Thermoschalter des Elektromotors aus.
Ziehen Sie die Flüssigkeit aus dem System der Abkühlung bis zum Niveau zusammen, das dem unteren Rand des oberen Schlauches des Heizkörpers entspricht. Dazu ziehen Sie den Ausflußpfropfen heraus, der im unteren Teil des Heizkörpers gelegen ist.
Schwächen Sie das Kummet und nehmen Sie den oberen Schlauch des Heizkörpers ab.
Ziehen Sie die Bolzen heraus und nehmen Sie den Elektromotor des Lüfters in der Gebühr mit dem richtenden Mantel ab.
Die Anlage wird in der Reihenfolge, rückgängig der Abnahme, unter Berücksichtigung des Folgenden durchgeführt.
Dolejte ins System der Abkühlung das Frostschutzmittel, schalten Sie die Leitung zur negativen Klemme der Batterie an und prüfen Sie den Einschluss des Lüfters beim Warmlaufen des Motors.

Die Prüfung und die Reparatur des Lüfters des Heizkörpers

Схема включения вентилятора радиатора
Die Abb. 5.4. Das Schema des Einschlusses des Lüfters des Heizkörpers: Und – der Elektromotor; In – der Kontaktstecker; Mit – das Zwischenrelais; D – der Thermoschalter; JE – der Schalter der Zündung


Der Lüfter des Systems der Abkühlung besteht aus dem Elektromotor und kryltschatki, gefestigt auf dem richtenden Mantel, der von den Bolzen zum Heizkörper angeschraubt ist; das Relais des Einschlusses des Lüfters, der auf dem linken inneren Schutzblech gefestigt ist, und des Thermoschalters, der in den Körper des Thermostaten eingeschraubt ist (der Abb. 5.4).
Bei der Erhöhung der Temperatur bis zur Schwellenbedeutung (97 °s) werden die Kontakte des Thermoschalters abgestellt und durch das Zwischenrelais nehmen den Elektromotor des Lüfters auf. Bei der Verkleinerung der Temperatur bis zu 90 °s werden die Kontakte des Thermoschalters auch den Elektromotor geschlossen wird abgeschaltet. Die Kontakte des Relais sind normal geschlossen, d.h. für die Abschaltung des Elektromotors durch das Wickeln des Zwischenrelais soll der Strom verlaufen.