2.8. Die Prüfung des Systems der Abkühlung

Der Motor des Autos wird in verschiedenen Klimabedingungen und bei verschiedenen Belastungen bewirtschaftet. Die Temperatur der kühlenden Flüssigkeit, also, und des Motors soll und bleiben im engen Temperaturumfang reguliert werden. Es gewährleistet das System der Abkühlung des Motors.
Infolge der Verbrennung in den Zylinder des Motors topliwowosduschnoj die Mischungen entsteht nicht nur das Drehmoment, das das Auto bewegt, sondern auch die große Menge der befreiten Wärme. Durch das Hemd des Motors zirkuliert die kühlende Flüssigkeit ständig, die von der Wasserpumpe in Betrieb gesetzt wird.
Der Verstoß des Funktionierens des Systems der Abkühlung bringt zur Beschädigung des Motors gewöhnlich. Wenn das Auto von der automatischen Getriebe ausgestattet ist, gewährleistet das System der Abkühlung das normale Funktionieren und eine langwierige Arbeit der Getriebe.
Das System der Abkühlung muss man auf dem kalten Motor prüfen.
Nehmen Sie den Deckel des Heizkörpers ab und waschen Sie vom reinen Wasser ihre inneren und äusserlichen Oberflächen aus. Reinigen Sie den Tankhals des Heizkörpers. Alle Spuren der Korrosion muss man entfernen.
Prüfen Sie die oberen und unteren Schläuche des Heizkörpers, sowie die Schläuche des Heizkörpers des kleineren Durchmessers. Ersetzen Sie die Schläuche mit den Rissen, den Bruchen und den Merkmalen des Alterns. Die Risse ist es aufzudecken, wenn pereschat der Schlauch leichter. Werden die Kummete zuwenden, die die Schläuche zu den Elementen des Systems der Abkühlung festigen. Der übermäßige Zug der Kummete der Befestigung des Schlauches kann den Bruch oder das Loch des Schlauches herbeirufen, als dessen Ergebnis sich im System der Abkühlung die Ausfließen bilden.
Überzeugen sich, dass alle Vereinigungen der Schläuche sicher festgezogen sind. Das Ausfließen im System der Abkühlung findet sich in Form von den Ablagerungen der weißen Farbe oder der Farbe des Rostes auf den Gebieten gewöhnlich, die zur Leerstelle angrenzen.
Für die Entfernung der Insekten, der Blätter u.a.m. vom Vorderteil des Heizkörpers oder des Kondensators der Klimaanlage verwenden Sie die zusammengepresste Luft oder die weiche Bürste. Seien Sie aufmerksam – beschädigen Sie die feinen kühlenden Ränder nicht werden über sie nicht Sie aufgeschnitten.
Zum Schluss prüfen Sie den Deckel und den Druck im System der Abkühlung. Wenn es die Verdächtigung gibt, dass das Ventil im Deckel fehlerhaft ist, und es fehlt die Möglichkeit seiner Prüfung, ist es einfacher, den Deckel am meisten zu ersetzen, der preiswert kostet.