2.3. Die Prüfung des technischen Zustandes und die Bedienung des Motors

Wenn nach der Erwerbung des Autos die technische Wartung und die Prüfungen der Niveaus der Betriebsflüssigkeiten regelmäßig durchgeführt wurden, wird sich der Motor im guten technischen Zustand befinden und wird das Bedürfnis nach der zusätzlichen Bedienung zu Minimum zurückgeführt sein.
Jedoch kommt es oft vor, dass der Motor labil aus Mangel an der regelmäßigen Bedienung arbeitet. Dieser Fall ist beim Kauf des gebrauchten Autos am meisten wahrscheinlich, das regelmäßig nicht bedient wurde. Deshalb ist die Bedienung des Motors unabhängig vom Zeitplan reglamentnych der Arbeiten notwendig.
Es sind die Operationen weiter gebracht, die man für die Wiederherstellung des normalen Regimes der Arbeit des Motors erfüllen muss.
Reinigen Sie, schauen Sie an und prüfen Sie die Batterie.
Prüfen Sie die Niveaus aller Betriebsflüssigkeiten.
Prüfen Sie die Kompression.
Prüfen Sie und regulieren Sie die Spannung priwodnych der Riemen.
Ersetzen Sie die Zündkerzen.
Prüfen Sie den Zustand des Deckels und des Rotors des Zündverteilers.
Prüfen Sie den Zustand der Zündkerzen und der Hochspannungsleitungen.
Prüfen Sie und notfalls regulieren Sie die Frequenz des Drehens der Kurbelwelle des Motors im Leerlauf und die Qualität topliwowosduschnoj die Mischungen.
Prüfen Sie und regulieren Sie den Winkel des Zuvorkommens der Zündung.
Ersetzen Sie den Brennstofffilter.
Prüfen Sie das Ventil der Lüftung kartera PCV.
Prüfen Sie den Zustand des Systems der Abkühlung.
Außerdem erfüllen Sie die folgenden Arbeiten.
Prüfen Sie das Funktionieren des Systems rezirkuljazii der durcharbeitenden Gase EGR.
Prüfen Sie das Funktionieren der Zündanlage.
Prüfen Sie den Zustand und bedienen Sie die Batterie.
Prüfen Sie das Funktionieren des Stromversorgungssystemes.