2.16. Die Prüfung und die Regulierung der Frequenz des Drehens der Kurbelwelle des Motors im Leerlauf und der Qualität topliwowosduschnoj die Mischungen

Die Frequenz des Drehens der Kurbelwelle des Motors ist ein Kriterium der Arbeit des Motors in ganz und seiner Systeme im Leerlauf.
Für die Messung der Frequenz des Drehens der Kurbelwelle des Motors muss man das Tachometer im Leerlauf verwenden. Das Schema des Anschlusses ist bei verschiedenen Herstellern verschieden, deshalb man muss den Hinweisen folgen, die in den Instruktionen nach der Anwendung des konkreten Tachometers gebracht sind.
Vor der Regulierung der Frequenz des Drehens der Kurbelwelle des Motors im Leerlauf zuerst regulieren Sie die Spielraüme der Ventile richtig, die Zündanlage (der Winkel des Zuvorkommens, der Zündkerze) soll normal arbeiten.
Erwärmen Sie den Motor bis zur Arbeitstemperatur und überzeugen sich, dass luftig saslonka vollständig geöffnet ist. Schalten Sie den Kontaktstecker des Lüfters des Heizkörpers ab, schalten Sie alle nebensächlichen Konsumenten der Elektroenergie und die Luftklimaanlage (aus wenn ist er bestimmt). Auf den Modellen mit der automatischen Getriebe stellen Sie den Hebel des Selektors in die Lage "N fest" und werden stojanotschnyj die Bremse aufnehmen.

Расположение винтов регулировки качества (1) топливовоздушной смеси и частоты вращения (2) коленчатого вала двигателя
Die Abb. 2.12. Die Anordnung der Schrauben der Regulierung der Qualität (1) topliwowosduschnoj die Mischungen und die Frequenzen des Drehens (2) Kurbel- Wellen des Motors


Lassen Sie den Motor und vergleichen Sie die Aussagen des Tachometers im Leerlauf mit angegeben in den technischen Daten. Die Regulierung verwirklicht sich vom Drehen der Schraube der Regulierung der Frequenz des Drehens der Kurbelwelle des Motors im Leerlauf (die Abb. 2.12).
Für die Regulierung der Qualität topliwowosduschnoj der Mischung im Regime des Leerlaufs ist der Analysator der durcharbeitenden Gase (das Messgerät des Niveaus MIT) notwendig.
Schließen Sie es an und lassen Sie den Motor im Regime des Leerlaufs. Vergleichen Sie die Aussagen des Inhalts MIT in den durcharbeitenden Gasen mit der Bedeutung, die in den technischen Daten gebracht ist. Die Regulierung verwirklicht sich vom Drehen der Schraube der Regulierung der Qualität topliwowosduschnoj die Mischungen (siehe die Abb. 2.12).
Wenn die Schraube der Regulierung der Qualität topliwowosduschnoj die Mischungen vom Schutzdeckel geschlossen ist, nehmen Sie für den Zugang auf die Schraube den Deckel ab.
Wenn der Bestand topliwowosduschnoj die Mischungen im Regime des Leerlaufs richtig reguliert ist, prüfen Sie die Frequenz des Drehens der Kurbelwelle des Motors im Leerlauf nochmalig und notfalls regulieren Sie sie.
Halten Sie den Motor an, schalten Sie den Gasanalysator aus und schließen Sie den Stecker an den Lüfter des Heizkörpers an.