2.14. Die Prüfung des Bremssystems

In Ergänzung zu den bestimmten Intervallen der Instandhaltung der Bremsen muss man sie bei jeder Abnahme des Rads bei Vorhandensein von den Verdächtigungen auf das Entstehen der Beschädigungen prüfen.
Die Hauptmerkmale der Defekte sind die Folgenden:
– Die Entführung des Autos zu einer Seite beim intensiven Bremsen;
– Der vergrösserte Bremsweg;
– Das starke Gekreisch beim Bremsen;
– Die Ausfließen der Bremsflüssigkeit, gewöhnlich in den inneren Teil des Reifens oder des Rads.
Schwächen Sie die Bolzen der Befestigung des Rads.
Heben Sie das Auto vom Heber oder dem Aufzug.
Ziehen Sie die Bolzen heraus und nehmen Sie das Rad ab.

Die Scheibenbremsen
Wie die Praxis vorführt, wird der Vorderbremsleisten seitens des Passagiers intensiver abgenutzt, deshalb und, den Bremsleisten prüfen muss es auf dem rechten Vorderrad.
Schwächen Sie die Bolzen der Befestigung des rechten Vorderrads und werden stojanotschnyj die Bremse aufnehmen, dann heben Sie den Vorderteil des Autos und festigen Sie auf den Ständern. Nehmen Sie das rechte Vorderrad ab.
Auf den Scheibenbremsen in jedem Support sind auf zwei Leisten bestimmt. Der innere Bremsleisten ist durch die Sehluken in jedem Support sichtbar. Der äusserliche Bremsleisten ist neben dem Support sichtbar. Optisch bestimmen Sie die Dicke des Bremsleistens.
Wenn es schwierig ist, die Dicke des Bremsleistens optisch zu bestimmen oder gibt es die Verdächtigung auf den unbefriedigenden Zustand des Leistens, nehmen Sie sie für die weitere Besichtigung ab. Wenn die Lasche des Bremsleistens bis zur Dicke 1 mm abgenutzt ist, muss man aller vier Bremsleisten im Satz ersetzen.
Von der Meßschraube messen Sie die Dicke der Bremsdisk. Wenn es sie äusserst zulässig weniger ist, ersetzen Sie die Disk. Prüfen Sie den Zustand der Bremsdisk auf die Abwesenheit der Risse und sadirow.
Vor der Anlage des Rads prüfen Sie den Zustand der Bremsschläuche und der Hörer.
Prüfen Sie den Zustand des Rotors des Sensors ABS. Bei dem Entdecken der Beschädigungen muss man für die Bedienung den Knoten die Nabe/Rotor abnehmen.
Stellen Sie das Rad fest und senken Sie das Auto.

Die hinteren Trommelbremsen
Stellen Sie das Auto auf dem festen horizontalen Platz fest.
Unterlegen Sie unter die Vorderräder upory.
Schwächen Sie die Bolzen der Befestigung der Hinterräder, heben Sie das Heckende des Autos und festigen Sie auf den Ständern. Nehmen Sie die Hinterräder ab.
Nehmen Sie die Bremstrommeln/Naben der Hinterräder ab.

DIE WARNUNGEN
Bei der Arbeit des Bremsleistens bildet sich der Bremsstaub, der den Asbest enthält, gesundheitsschädlich, deshalb bei der Reinigung des Bremsleistens benutzen Sie die zusammengepresste Luft nicht atmen Sie den Staub nicht ein.
Für die Reinigung der Bremsmechanismen verwenden Sie nur den speziellen Reiniger der Bremsen.

Vom Meßschieber messen Sie die Dicke der Laschen des hinteren Bremsleistens. Wenn die Laschen des Bremsleistens als die Köpfe der Niete auf 1,0 mm höher ist, ist der Bremsleisten zum weiteren Betrieb brauchbar, ersetzen Sie aller vier Bremsleisten im Satz andernfalls. Den Bremsleisten muss man, wenn die Laschen des Leistens mit den Rissen ersetzen, "salisany" oder sind von der Bremsflüssigkeit verschmutzt.
Prüfen Sie den Zustand der wiederkehrenden und festhaltenden Federn der hinteren Bremsen.
Wenden Sie die Schutzkappen der Arbeitsbremszylinder ab und prüfen Sie auf die Abwesenheit der Ausfließen der Bremsflüssigkeit. Wenn unter den Schutzkappen die Bremsflüssigkeit aufgedeckt ist, ersetzen Sie die Arbeitsbremszylinder.
Prüfen Sie den Zustand der Bremstrommeln auf die Abwesenheit der Risse, der Kratzern, der tiefen Rillen und podgorani. Wenn es die Defekte unmöglich ist, zu entfernen, ersetzen Sie die Bremstrommeln.
Stellen Sie die Bremstrommeln fest.
Stellen Sie die Räder fest und senken Sie das Auto.

Die stojanotschnyj Bremse
Langsam ziehen Sie stojanotschnyj die Bremse mit der Bemühung 10 kg fest, der Hebel soll auf 6–8 Nasenstüber hinaufsteigen. Andernfalls regulieren Sie stojanotschnyj die Bremse.
Stellen Sie das Auto auf den Weg mit der Neigung fest, heben Sie den Hebel stojanotschnogo die Bremsen, versetzen Sie den Hebel der Umschaltung der Sendungen in die neutrale Lage. Wenn das Auto stojanotschnym von der Bremse sicher festgehalten wird, bedeutet, arbeitet er normal und ist richtig reguliert.

Der Vakuumverstärker der Bremsen
Der Vakuumverstärker der Bremsen verringert die Bemühung, die dem Bremspedal verwandt wird, dadurch die Führung des Wagens erleichternd. Das Prinzip der Handlung des Vakuumverstärkers der Bremsen ist auf der Nutzung der Verdünnung im Einlasskollektor gegründet. Beim Ausfall des Vakuumverstärkers wird die Arbeitsfähigkeit des Bremssystems nicht verletzt, aber für den Druck des Bremspedals muss man wesentlich bolscheje die Bemühung beifügen.
Drücken Sie mehrmals auf das Bremspedal beim nicht arbeitenden Motor, um in den Höhlen des Vakuumverstärkers den identischen Druck, der am Atmosphärischen nah ist zu schaffen. Gleichzeitig bestimmen Sie nach der Bemühung, die dem Pedal verwandt wird, ob es kein Einklemmen des Körpers des Ventiles gibt. Halten Sie das Bremspedal in der Mitte ihres Laufs an und lassen Sie den Motor. Beim intakten Vakuumverstärker soll das Bremspedal nach dem Start des Motors vorwärts den Platz wechseln. Wenn das Pedal nicht den Platz wechselt, prüfen Sie die Befestigung der Spitze des Schlauches, der Vereinigung der Befestigung des Flansches der Spitze im Verstärker, den Zustand des Schlauches und des Stutzens.