13.4. Das System des Elektrostarts

Die allgemeinen Angaben
Das System des Elektrostarts schließt die Batterie, den Motor des Starters, tjagowoje das Relais, den Schalter der Zündung, der den Schalter sperrt (nur auf den Autos mit der automatischen Getriebe), die Anschlussleitungen und die Leitungen der Batterie ein.
Bei der Wendung des Schlüssels im Schalter der Zündung in die Lage wird "der Start" gereicht
Die Anstrengung zum Kontakt elektromagnetisch tjagowogo das Relais, des im Oberteil bestimmten Starters. Der Anker tjagowogo das Relais beteiligt sich, durch den Hebel des Antriebes versetzt das Zahnrad mit muftoj des freien Laufs und führt sie in den Eingriff mit dem gezahnten Kranz des Schwungrades ein. Nach dem Eingriff des Zahnrades mit dem gezahnten Kranz des Schwungrades reiht sich der Elektromotor des Starters, der und proworatschiwajet die Kurbelwelle des Motors ein. Nach dem Start des Motors übertritt die Frequenz des Drehens des Zahnrades die Frequenz des Drehens des Ankers des Starters und mufta des freien Laufs übergibt das Drehmoment vom Schwungrad des Motors auf die Welle des Ankers des Starters nicht.
Der Start des Motors ist es unzulässig durchzuführen, einschließlich den Starter für die Zeit, mehr 30 mit. Vor dem nochmaligen Einschluss muss man nicht weniger als 2 Minuten den übermäßig langen Einschluss des Starters erwarten bringt zu seiner Überhitzung und den ernsten Brüchen.

Der Starter

Die technischen Daten des Starters
Die minimal zulässige Länge der Bürsten, mm
11,5
Der Spielraum des Zahnrades, mm
0,5-2,0

Die Prüfung des Elektromotors des Starters ohne Abnahme vom Auto
Wenn sich der Elektromotor des Starters bei der Wendung des Schlüssels im Schalter der Zündung nicht dreht, überzeugen sich auf den Autos mit der automatischen Getriebe, dass sich der Hebel des Selektors in der Lage der "Parkplatz" oder "nejtral" befindet.
Überzeugen sich, dass die Batterie geladen ist, und prüfen Sie die Zuverlässigkeit der Befestigung der Leitungen auf den Klemmen der Batterie und tjagowom das Relais des Starters.
Wenn sich bei der Wendung des Schlüssels im Schalter der Zündung der Elektromotor des Starters nicht dreht, aber es klingen die Nasenstüber tjagowogo das Relais bei vollständig geladen batareje, bedeutet, es sind die Kontakte des Relais oder der Elektromotor des Starters fehlerhaft.
Wenn bei der Wendung des Schlüssels im Schalter der Zündung die Nasenstüber tjagowogo das Relais nicht angehört werden, bedeutet, es ist tjagowoje das Relais fehlerhaft oder gibt es den Abhang in der elektrischen Kette des Relais.

Использование перемычки (1) для соединения клемм «В» и «М» тягового реле для проверки работоспособности электродвигателя стартера
Die Abb. 13.15. Die Nutzung der Oberschwelle (1) für die Vereinigung der Klemmen "In" und "m" tjagowogo das Relais für die Prüfung der Arbeitsfähigkeit des Elektromotors des Starters


Für die Prüfung des Elektromotors verbinden Sie von der Oberschwelle der Klemme "In" und "m" auf tjagowom das Relais (die Abb. 13.15). Wenn sich der Elektromotor dreht, bedeutet, ist er intakt, und folgt der Defekt in tjagowom das Relais, den Schalter der Zündung oder die Leitungen zu suchen. Es ist nötig zu bemerken, dass im gegebenen Test der Elektromotor die Kurbelwelle nicht drehen wird, da tjagowoje das Relais, das das Zahnrad des Starters in den Eingriff mit dem gezahnten Kranz des Schwungrades einführt, aus der Kette einer Ernährung von der Oberschwelle ausgeschlossen ist.
Wenn sich der Elektromotor nicht dreht, nehmen Sie den Starter in der Gebühr mit tjagowym das Relais für die Auseinandersetzung, der Prüfung, der Reparatur oder des Ersatzes ab.
Die Abnahme und die Anlage des Starters
Schalten Sie die Leitung von der negativen Klemme der Batterie aus.
Nehmen Sie den Luftfilter ab.
Schalten Sie den Kontaktstecker von tjagowogo das Relais und die Leitung von der Klemme des Motors des Starters aus.

Элементы крепления стартера
Die Abb. 13.16. Die Elemente der Befestigung des Starters


Ziehen Sie zwei Bolzen heraus und nehmen Sie den Motor des Starters (die Abb. 13.16) ab.
Die Anlage wird in der Reihenfolge, rückgängig der Abnahme durchgeführt.
Das tjagowoje Relais des Starters
Nach der Abnahme des Elektromotors des Starters schalten Sie den Reifen einer Ernährung des Starters aus.
Ziehen Sie zwei oder mehrere Schrauben der Befestigung des Körpers tjagowogo das Relais zum Deckel des führenden Zahnrades des Starters heraus.
Drehen Sie das Relais um, um des Eingriffes herauszuführen, und nehmen Sie vom Körper des Starters ab, auf die Unversehrtheit der Regelungsverlegungen folgend.

Расположение винтов крепления тягового реле и регулировочных прокладок (1)
Die Abb. 13.17. Die Anordnung der Schrauben der Befestigung tjagowogo das Relais und der Regelungsverlegungen (1)


Stellen Sie tjagowoje das Relais zusammen mit den Regelungsverlegungen auf die Stelle fest und drehen Sie um so, dass es die richtige Lage auf dem Flansch des Vorderdeckels des Starters (der Abb. 13.17) eingenommen hat.
Kehren Sie die Schrauben der Befestigung um.
Wenn die neuen Details festgestellt wurden, ist nötig es den Elektromotor für die Prüfung des Spielraums des führenden Zahnrades abzunehmen.
Der Ersatz der Bürsten des Elektromotors des Starters
Ziehen Sie zwei stjaschnych des Bolzens und zwei kurze Schrauben der Befestigung des Deckels heraus, dann vorsichtig nehmen Sie den Deckel ab. Stellen Sie zurück auf die Welle des Ankers die Regelungsscheiben fest.

DIE WARNUNG
Für den Ersatz der Bürsten des Elektromotors des Starters wird der mächtige Lötkolben gefordert, außerdem es sind bestimmte Fertigkeiten der Arbeit notwendig.

Ziehen Sie die Bürsten aus schtschetkoderschatelej heraus. Ziehen Sie die Bürsten nach einer heraus, wofür die Feder heben Sie und erreichen Sie die Bürste. Die konsequente Extraktion der Bürsten ist für die Erhaltung der Platte der Fixierung schtschetkoderschatelej notwendig. Messen Sie die Länge der Bürsten.
Für den Ersatz schneiden Sie die Schlussfolgerungen von den alten Bürsten und napajajte die Schlussfolgerungen der neuen Bürsten anstelle der Alten ab. Nach der Anlage der neuen Bürsten überzeugen sich, dass sie vom Körper isoliert sind. Bemühen Sie sich, das Treffen des überflüssigen Lots beim Löten zu vermeiden, da die Flexibilität der Schlussfolgerungen verschlimmert wird.
Reinigen Sie den Kollektor vom weichen Stoff, der vom Lösungsmittel angefeuchtet ist.
Die Montage wird in der Reihenfolge, der Rückauseinandersetzung durchgeführt.

Die Reparatur des Starters mit der vollen Auseinandersetzung

DIE WARNUNGEN
Wenn der Starter die Ressource produziert hat, ist zweckmässiger, neu festzustellen, als den Alten zu reparieren.
Vor der Ausführung der Reparaturarbeiten prüfen Sie das Vorhandensein im Verkauf der Ersatzteile und erkennen Sie ihren Wert.

Die Auseinandersetzung
Nehmen Sie den Starter ab und reinigen Sie es vom Schmutz.
Wenden Sie die Mutter der Befestigung der Leitung einer Ernährung des Elektromotors des Starters zu tjagowomu das Relais ab und schalten Sie die Leitung aus.

Основные элементы стартера
Die Abb. 13.18. Die Hauptelemente des Starters: 1 – tjagowoje das Relais und die Regelungsverlegungen; 2 – der Vorderdeckel des Starters und die Buchse des Lagers; 3 – das führende Zahnrad in der Gebühr mit muftoj des freien Laufs; 4 – der Hebel des Antriebes des Zahnrades; 5 – der Anker; 6 – der Körper des Starters und des Wickelns der Anregung; 7 – schtschetkoderschatel; 8 – der Deckel und die Buchse; 9 – stjaschnoj der Bolzen


Ziehen Sie zwei oder mehrere Schrauben der Befestigung tjagowogo das Relais zum Deckel des führenden Zahnrades des Starters heraus. Nehmen Sie das Joch tjagowogo das Relais heraus und stellen Sie auf die Stelle die Regelungsverlegungen fest, vorläufig ihre Zahl und die Anordnung (die Abb. 13.18) bezeichnet. Stellen Sie auf die Stelle die Feder fest.
Otzepite der Anker tjagowogo das Relais vom Hebel des Antriebes des Zahnrades.
Nehmen Sie die Bürsten des Kollektors und die Platte schtschetkoderschatelej ab.
Vorsichtig ankern Sie den Körper des Starters los. Halten Sie den Anker fest – es können die Federn des Hebels und der Scheibe ausfallen.
Nehmen Sie den Hebel des Antriebes mit mufty des freien Laufs ab.
Erreichen Sie aus dem Vorderdeckel des Starters den Anker in der Gebühr mit muftoj und dem Zahnrad.

Снятие ведущей шестерни в сборе с муфтой свободного хода
Die Abb. 13.19. Die Abnahme des führenden Zahnrades in der Gebühr mit muftoj des freien Laufs


Für die Abnahme des führenden Zahnrades in der Gebühr mit muftoj des freien Laufs vom Anker festigen Sie den Anker im Schraubstock durch zwei hölzern bruska. Mit Hilfe des Hammers und des Abschnittes des Rohres verschieben Sie den hartnäckigen Ring zur Seite des Zahnrades, bis sich der Zugang auf den Sperrring (die Abb. 13.19) öffnen wird. Nehmen Sie den Sperrring, den hartnäckigen Ring, das Zahnrad des Starters mit muftoj des freien Laufs ab.
Die Prüfung

Использование омметра для проверки проводимости между ламелями коллектора и сердечником обмотки ротора
Die Abb. 13.20. Die Nutzung des Widerstandsmessers für die Prüfung der Leitungsfähigkeit zwischen lameljami des Kollektors und dem Kern des Wickelns des Rotors


Schalten Sie den Widerstandsmesser zu lameljam des Kollektors und dem Kern des Wickelns des Rotors an und überzeugen sich darin, dass es zwischen ihnen keine Leitungsfähigkeit (die Abb. 13.20) gibt. Bei Vorhandensein von der Leitungsfähigkeit ersetzen Sie den Rotor.
Prüfen Sie das Wickeln des Rotors mit Hilfe des speziellen Gerätes. Bei Vorhandensein vom Kurzschluss im Wickeln des Rotors ersetzen Sie den Rotor. Wenn die Stahlplatte, die zum Kern des Wickelns herangebracht ist, bei der Wendung des Kernes vibriert, bedeutet, im Wickeln der Kurzschluss.

Очистка пазов коллектора
Die Abb. 13.21. Die Reinigung der Falze des Kollektors: А=0,5–0,8 mm


Prüfen Sie den Kollektor auf das Vorhandensein der Spuren des Verbrennens und anderer Defekte. Manchmal gelingt der Kollektor, mittels seiner prototschki zu reparieren, jedoch soll diese Arbeit der erfahrene Meister erfüllen. Abgeschliffen noschowotschnym vom Leinen oder anderem herankommendem Instrument entfernen Sie die Kohlenablagerungen und andere Verschmutzungen aus den Falzen zwischen lameljami des Kollektors. Die Tiefe des Stutzens der Falze des Kollektors soll angegeben auf die Abb. 13.21 nicht übertreten.
Schalten Sie den Widerstandsmesser zwischen lameljami des Kollektors des Rotors an und prüfen Sie die Leitungsfähigkeit im Wickeln des Rotors. Wenn die Leitungsfähigkeit fehlt, bedeutet, gibt es den Abhang. Ersetzen Sie den Rotor.
Bei Notwendigkeit der Buchse der Lager des Ankers kann man aus kryschek herausziehen und, neu ersetzen. Vor der Anlage der Büchse ist es empfehlenswert, sie im motorischen Öl zu ertragen.
Prüfen Sie das Vorhandensein der sichtbaren Beschädigungen auf den Details tjagowogo das Relais und reinigen Sie vom Anker des Relais den Rost.
Prüfen Sie das Zahnrad und subja mufty des freien Laufs auf das Vorhandensein des Verschleißes und der Beschädigungen, ersetzen Sie muftu des freien Laufs falls notwendig. Prüfen Sie den gezahnten Kranz des Schwungrades auf das Vorhandensein der Beschädigungen.
Ohne Bewegung die Welle des Starters festhaltend, drehen Sie das Zahnrad mufty des freien Laufs. Sie soll sich im Uhrzeigersinn frei drehen und, bei der Wendung gegen den Uhrzeigersinn gesperrt werden.
Die Montage
Stellen Sie das Zahnrad in der Gebühr mit muftoj des freien Laufs auf die Welle des Ankers fest. Erstens ziehen Sie auf die Welle das Zahnrad und muftu, dann den hartnäckigen Ring an. In die Rille der Welle stellen Sie den neuen Sperrring fest, festigen Sie es, mit der Kraft muftu über des Rings mit Hilfe eines Paares roschkowych der Schraubenschlüssel angezogen, sie wie von den Hebeln geltend.
Stellen Sie den Anker in den Vorderdeckel fest und stoßen Sie den Hebel des Antriebes für muftu des freien Laufs. Auf die Achse des Hebels ziehen Sie die Scheibe und die Feder an und vorsichtig ziehen Sie den Körper des Starters mit den Wickeln an.
Stellen Sie schtschetkoderschatel fest, die Regelungsscheiben, den Deckel des Kollektors und schrauben Sie stjaschnyje die Bolzen ein.
Stoßen Sie an den Hebel des Antriebes plunscher und das Joch tjagowogo das Relais, stellen Sie die Regelungsverlegungen fest. Umkehren Sie und ziehen Sie die Schrauben der Befestigung tjagowogo das Relais fest, die Leitung einer Ernährung des Motors des Starters bis schalten Sie an.
Die stendowyje Tests

Проверка втягивающей обмотки тягового реле стартера
Die Abb. 13.22. Die Prüfung des einziehenden Wickelns tjagowogo das Relais des Starters


Von den zusätzlichen Leitungen schalten Sie die Batterie zu den Klemmen "S" und "m an" und dem Körper tjagowogo das Relais des Starters – wird das Zahnrad des Starters vorwärts (die Abb. 13.22) heraustreten. Diese Prüfung muss man so schnell wie möglich (weniger als für 10) für die Ausnahme peregoranija die Spulen des Solenoids tjagowogo das Relais durchführen.

Проверка удерживающей обмотки тягового реле стартера
Die Abb. 13.23. Die Prüfung des festhaltenden Wickelns tjagowogo das Relais des Starters


Prüfen Sie die Arbeit des festhaltenden Wickelns tjagowogo das Relais auf folgende Weise. Von den zusätzlichen Leitungen schalten Sie die Batterie zu den Klemmen "S" und "m an" und dem Körper tjagowogo das Relais des Starters – wird das Zahnrad des Starters vorwärts heraustreten. Dann schalten Sie die Leitung von der Klemme "m" (der Abb. 13.23) aus. Wenn das Zahnrad vorgebracht bleibt, bedeutet, ist alles intakt. Wenn das Zahnrad rückwärts den Platz zu wechseln, bedeutet, ist die Kette des Abzugs abgestellt. Ersetzen Sie den magnetischen Umschalter.

Проверка возврата соленоида тягового реле
Die Abb. 13.24. Die Prüfung der Rückgabe des Solenoids tjagowogo das Relais


Prüfen Sie die Rückgabe des Solenoids tjagowogo das Relais, wofür die positive Klemme der Batterie mit der Klemme "m" verbinden Sie, und negativ – mit dem Körper tjagowogo das Relais (die Abb. 13.24). Dehnen Sie das Zahnrad aus, und dann entlassen Sie sie. Wenn das Zahnrad in die ursprüngliche Lage schnell zurückkehren wird, bedeutet, ist es alles in Ordnung sein. Andernfalls ersetzen Sie das Solenoid tjagowogo das Relais.
Wenn das Ergebnis eines jedes dieser Tests unbefriedigend, tjagowoje das Relais ersetzen Sie. Wenn das Ergebnis aller Tests positiv, den Spielraum des Zahnrades des Starters auf folgende Weise messen Sie.
Verbinden Sie die negative Klemme der Batterie mit dem Körper tjagowogo das Relais, und positiv – mit der Klemme "S".

Место измерения зазора между шестерней и стопором
Die Abb. 13.25. Die Messstelle des Spielraums zwischen dem Zahnrad und stoporom


Flach schtschupom prüfen Sie den Spielraum zwischen dem Zahnrad und stoporom (der Spielraum des Zahnrades) (die Abb. 13.25). Wenn der Spielraum des Zahnrades gefordertem nicht entspricht, regulieren Sie es, ergänzt oder, die Regelungsverlegungen zwischen tjagowym das Relais und dem Vorderdeckel entfernt.
Wenn tjagowoje das Relais intakt ist, und entspricht der Spielraum des Zahnrades gefordertem, schalten Sie die Leitung einer Ernährung des Elektromotors des Starters zur Klemme "m" tjagowogo das Relais an und festigen Sie von seiner Mutter.

Схема соединений для измерения тока, потребляемого стартером в режиме работы без нагрузки
Die Abb. 13.26. Das Schema der Vereinigungen für die Messung des Stromes, der vom Starter im Regime der Arbeit ohne die Belastung konsumiert wird


Messen Sie den Strom des Leerlaufs des Elektromotors, wofür das Schema sammeln Sie, wie gezeigt in der Abb. 13.26, und festigen Sie den Elektromotor im Schraubstock.
Bei der Anstrengung 11,5 In den konsumierten Strom soll 60 nicht übertreten Und, und die Frequenz des Drehens des Ankers soll nicht weniger als 6500 Minen-1 sein. Geben Sie den Elektromotor aufgenommen auf eine lange Zeit bei solcher Frequenz des Drehens nicht ab.