11.4. Die Lenkung

Die allgemeinen Angaben

Рулевое управление
Die Abb. 11.14. Die Lenkung: 1 – die Schaltfläche des lautlichen Signals; 2, 11, 12 – die Mutter; 3 – das Steuerrad; 4 – der kombinatorische Umschalter; 5 – der Mantel der Steuerspalte; 6 – die Schraube; 7 – das untere Paneel; 8 – die Schrauben; 9, 13, 16 – die Bolzen; 10 – die Windleitung; 14 – die Zwischenwelle; 15 – die Scheidewand der motorischen Abteilung; 17 – die Steuerwelle; 18 – das Schloss der Steuerspalte; 19 – die Kontaktstecker


Alle Modelle sind rejetschnym von der Lenkung, die das Steuerrad aufnimmt, die Steuerspalte, die Zwischenwelle, den Steuermechanismus, die Steuermänner des Luftzuges und die Wendefäuste (die Abb. 11.14) ausgestattet.

Die technische Charakteristik
Der Typ..... Die Lenkung mit rejetschnym vom Mechanismus
Der Radius der Wendung, m..... 5,1

Die Lenkung mit dem Verstärker nimmt die Pumpe mit remennym vom Antrieb für die Bildung des hydraulischen Drucks auch auf. In der Lenkung ohne Verstärker wird die Bewegung von der Wendung des Steuerrads durch die Steuerspalte und die Zwischenwelle zur Welle des Zahnrades des Steuermechanismus übergeben. Subja auf der Welle des Zahnrades sind mit subjami rejki so verbunden was bei der Wendung der Welle rejka nach links oder nach rechts in kartere des Steuermechanismus den Platz wechselt. An jedes Ende rejki sind die Steuermänner des Luftzuges verbunden, die, sich zu den Wendefäusten auf den Vorderrädern seinerseits zusammennehmen. So ist die Kraft der Bewegung rejki nach rechts und nach links es jene Kraft unmittelbar, die die Räder umdreht.
Für die Verkleinerung der Bemühung, die dem Steuerrad für seine Wendung verwandt wird, auf die Autos wird der hydraulische Verstärker der Lenkung festgestellt. Als zusätzliche Kraft wird die sich unter dem hohen Druck befindende Arbeitsflüssigkeit verwendet, die in die Arbeitszylinder gereicht wird, die auf dem Steuermechanismus gelegen sind. Das Verteilungsventil dient für das Drücken in den Kraftzylinder der Flüssigkeit unter dem Druck, der dem Winkel der Wendung des Steuerrads entspricht. Die Verteilungsventile arbeiten entsprechend dem sogenannten Prinzip des offenen Zentrums, d.h. wenn das Verteilungsventil, die Flüssigkeit, die von der Pumpe gereicht wird, perepuskajetsja zurück in den Behälter beim Nulldruck nicht gilt. Der Druck im hydraulischen System entsteht von der Pumpe, die vom Riemen von der Scheibe der Kurbelwelle des Motors in Betrieb gesetzt wird.
Energopogloschtschajuschtschaja bildet sich die Steuerspalte im Falle des frontalen Zusammenstoßes für die Verkleinerung der Wahrscheinlichkeit des Erhaltens der Verletzung vom Fahrer. Die Steuerspalte nimmt den Schalter der Zündung mit der Blockierung der Steuerwelle, den benachrichtigenden Summer und die Umschaltern der Wendung, des Lichtes der Scheinwerfer und der Scheibenwischer der Windschutzscheibe auch auf. Wegen der Besonderheiten der Konstruktion (sich bildend) der Steuerspalte ist es wichtig, dass nur die speziellen Schrauben, die Bolzen und die Muttern verwendet wurden, die von den geforderten Momenten festgezogen sein sollen.
In Ergänzung zur Standardsteuerspalte ist die Anlage der Spalte mit dem regulierten Winkel der Neigung möglich.

Das Steuerrad
Für die Abnahme und die Anlage erfüllen Sie die folgenden Operationen.
Schalten Sie die Leitung von der negativen Klemme der Batterie aus.
Nehmen Sie die Schaltfläche des lautlichen Signals ab, die dekorative Platte und schalten Sie den Stecker vom Schalter des lautlichen Signals aus.
Wenden Sie die Mutter der Befestigung des Steuerrads ab und stellen Sie die Vorderräder in die Lage der geraden Bewegung fest.

DIE WARNUNG
Keinesfalls klopfen Sie nach der Stirnseite der Steuerwelle.

Bezeichnen Sie die Lage des Steuerrads bezüglich der Steuerwelle und vom Abzieher nehmen Sie das Steuerrad ab.
Die Anlage wird in der Reihenfolge, rückgängig der Abnahme, unter Berücksichtigung des Folgenden durchgeführt.
Vor der Anlage des Steuerrads tragen Sie die feine Schicht des Schmierens Moly auf den gleitenden Kontakt des lautlichen Signals auf.
Bei der Anlage des Steuerrads vereinen Sie die Zeichen, die vor seiner Abnahme aufgetragen sind.

Die Steuerspalte
Für die Abnahme und die Anlage erfüllen Sie das Folgende.
Schalten Sie die Leitung von der negativen Klemme der Batterie aus.
Nehmen Sie das Steuerrad ab.
Nehmen Sie den Mantel der Steuerspalte ab und schalten Sie die Kontaktstecker des Geflechtes der Leitungen aus.
Nehmen Sie den Luftkanal des Lüfters des Heizkörpers ab.
Nehmen Sie den kombinierten Umschalter ab.
Ziehen Sie die Sperrmuttern und die Bolzen der Befestigung der Steuerspalte, sowie stjaschnoj den Bolzen der Zwischenwelle heraus.
Schalten Sie die Steuerspalte von der Zwischenwelle aus und akkurat nehmen Sie sie vom Auto ab.
Da es die Steuerspalte sich bildend, sie leicht ist, nach der Abnahme vom Auto zu beschädigen. Seien Sie aufmerksam – stützen Sie sich über die Spalte nicht verlieren Sie sie nicht, da es die Konstruktion der Spalte schwächen kann und, ihre Arbeit verschlimmern.
Wenn das Auto einen Unfall gehabt hat, in deren Ergebnis der Rahmen beschädigt ist, oder stark hat die Karosserie gelitten, oder ist die Steuerspalte beschädigt, muss man letzt für die Besichtigung dem erfahrenen Mechaniker abgeben.
Die Anlage wird in der Reihenfolge, rückgängig der Abnahme durchgeführt.

Die Spitze des Steuerluftzuges
Für die Abnahme und die Anlage erfüllen Sie die folgenden Operationen.
Heben Sie den Vorderteil des Autos und sicher festigen Sie auf den Ständern.
Nehmen Sie das Vorderrad ab.

Наконечник рулевой тяги и чехол рулевого механизма
Die Abb. 11.15. Die Spitze des Steuerluftzuges und die Kappe des Steuermechanismus: 1 – die Kappe des Steuermechanismus; 2 – die Kontermutter; 3 – die Spitze des Steuerluftzuges; 4 – die Mutter und schplint; 5 – das äusserliche Kummet; 6 – das innere Kummet


Nehmen Sie schplint ab und auf etwas Wendungen wenden Sie die Mutter der Befestigung des Kugelgelenkes der Spitze des Steuerluftzuges zur Wendefaust (der Abb. 11.15) ab. Vom Abzieher pressen Sie aus der Wendefaust den Zapfen des Kugelgelenkes der Spitze des Steuerluftzuges aus. Vollständig wenden Sie samokontrjaschtschujussja die Mutter ab und nehmen Sie den Zapfen des Kugelgelenkes der Spitze des Steuerluftzuges aus der Wendefaust heraus.

Метка положения контргайки на резьбе рулевой тяги
Die Abb. 11.16. Das Zeichen der Lage der Kontermutter auf dem Schnitzwerk des Steuerluftzuges


Bemerken Sie die Lage der Kontermutter auf dem Schnitzwerk des Steuerluftzuges, um die Spitze des Steuerluftzuges in die Ausgangslage (die Abb. 11.16) nachfolgend festzustellen.
Wenden Sie auf etwas Wendungen die Kontermutter auf dem Steuerluftzug ab.
Wenden Sie die Spitze des Steuerluftzuges vom Steuerluftzug ab.

Снятие чехла с наконечника рулевой тяги
Die Abb. 11.17. Die Abnahme der Kappe von der Spitze des Steuerluftzuges


Использование специального инструмента 491243785 для запрессовки наконечника рулевой тяги
Die Abb. 11.18. Die Nutzung des speziellen Instruments 491243785 für sapressowki der Spitze des Steuerluftzuges


Prüfen Sie die Kappe der Spitze des Steuerluftzuges auf das Vorhandensein der Bruche oder der Ausfließen des Schmierstoffes. Für den Ersatz der Kappe drücken Sie die Spitze des Steuerluftzuges im Schraubstock zu und akkurat schlagen Sie von seinem Hammer und dem flachen Meißel (der Abb. 11.17) ab. Beachten Sie die Vorsicht, um die Oberfläche der Verdichtung nicht zu beschädigen. Tragen Sie in die neue Kappe ein wenig Schmierstoffes auf litijewoj der Grundlage auf und stellen Sie die Kappe auf die Spitze des Steuerluftzuges fest. Napressujte die Kappe auf die Spitze des Steuerluftzuges mit Hilfe des Schraubstocks und oprawki des entsprechenden Umfanges oder der Presse und des speziellen Instruments 491243785 (der Abb. 11.18).
Die Kontermutter drehend, schrauben Sie sie bis zum früher aufgetragenen Zeichen auf dem Steuerluftzug an. Schrauben Sie die Spitze des Steuerluftzuges auf den Steuerluftzug bis zum Kontakt mit der Kontermutter an.
Stellen Sie den Zapfen des Kugelgelenkes der Spitze des Steuerluftzuges in die Wendefaust fest. Schrauben Sie die Mutter der Befestigung des Kugelgelenkes der Spitze des Steuerluftzuges zur Wendefaust an und ziehen Sie von ihrem geforderten Moment fest.
Ziehen Sie die Kontermutter fest.
Stellen Sie das Vorderrad fest und senken Sie das Auto auf die Erde. Ziehen Sie die Muttern der Befestigung des Rads fest.
Prüfen Sie die Winkel der Anlage der Vorderräder.

Die Schutzkappe des Steuermechanismus
Die Schutzkappe des Steuermechanismus gewährleistet den Schutz der Details vor dem Schmutz und dem Wasser. Es muss man auf das Vorhandensein der Öffnungen, der Risse und anderer Beschädigungen, sowie auf den Verschleiß periodisch prüfen. Die beschädigten Kappen sofort ersetzen Sie für die Verhinderung der ernsten Beschädigung des Steuermechanismus. Dazu erfüllen Sie das Folgende.
Nehmen Sie die Spitze des Steuerluftzuges ab.
Wenden Sie die Kontermutter vom Steuerluftzug ab.
Nehmen Sie die Kummete der Befestigung der Schutzkappe ab.
Nehmen Sie die Schutzkappe des Steuermechanismus vom Steuerluftzug ab.
Reinigen Sie vom Schmutz den auftretenden nach draußen Teil rejki. Schmieren Sie rejku mit dem Schmierstoff ein und ergänzen Sie etwas Tropfen in die neue Kappe.
Stellen Sie die neue Kappe so fest damit sich bolschi der Durchmesser der Kappe über rejkoj und karterom des Steuermechanismus befand.
Festigen Sie die Kappe von den neuen Kummeten.
Schrauben Sie die Kontermutter und die Spitze des Steuerluftzuges an.

Die Abnahme und die Anlage des Steuermechanismus
Ziehen Sie stjaschnoj den Bolzen heraus, der die Zwischenwelle zum Zahnrad rejki des Steuermechanismus festigt.
Heben Sie den Vorderteil des Autos, festigen Sie auf den Ständern sicher und nehmen Sie beide Vorderräder ab.

Элементы крепления рулевого механизма на автомобиле
Die Abb. 11.19. Die Elemente der Befestigung des Steuermechanismus auf dem Auto:
1 – stjaschnoj der Bolzen; 2 – der Druckschlauch des Verstärkers der Lenkung; 3 – der wiederkehrende Schlauch des Verstärkers der Lenkung; 4 – der Steuerluftzug, der zur Wendefaust angeschaltet ist; 5 – die Mutter; 6 – schplint; 7 – der Bolzen; 8 – der Steuermechanismus


Nehmen Sie schplinty ab, wenden Sie die Muttern ab und trennen Sie die Spitzen der Steuermänner tjag von den Wendefäusten (der Abb. 11.19) ab.
Auf den Modellen, ausgestattet vom Verstärker der Lenkung, schalten Sie den Stecker vom Schalter aus, schalten Sie die Rohrleitungen aus und wickeln Sie von ihrem alten Lumpen für die Gebühr der folgenden Flüssigkeit ein.
Ziehen Sie die Bolzen heraus und nehmen Sie den Steuermechanismus durch die linke Nische des Rads ab.
Wenn die Reparatur des Steuermechanismus gefordert wird, sind etwas Varianten der weiteren Handlungen möglich. Man kann den neuen Steuermechanismus und feststellen es in der Gebühr erwerben, aber es ist die am meisten kostspielige Variante. Man kann den abgenommenen Steuermechanismus in die Reparatur auf die Station der Instandhaltung abgeben. Noch eine Variante – die Durchführung der Reparatur aus eigener Kraft, obwohl es und die schwierige Operation, die die Anwendung der Presse fordert.

Рулевой механизм без усилителя рулевого управления
Die Abb. 11.20. Der Steuermechanismus ohne Verstärker der Lenkung: 1 – die Kontermutter; 2 – der Regelungspfropfen; 3 – die Feder; 4 – die Stütze; 5 – karter des Steuermechanismus; 6 – die Montageträger und die Buchse; 7 – gezahnt rejka; 8 – die Scheibe; 9 – der Steuerluftzug; 10 – das Drahtkummet; 11 – die Schutzkappe; 12 – die Spitze des Steuerluftzuges; 13 – das untere Lager; 14 – die Welle des Zahnrades; 15 – das obere Lager; 16 – der hintere Mantel und das Netz; 17 – die Kontermutter; 18 – pylesaschtschitnyj die Kappe


Рулевой механизм c усилителем рулевого управления
Die Abb. 11.21. Der Steuermechanismus c vom Verstärker der Lenkung: 1 – die Kontermutter; 2 – der Regelungspfropfen; 3 – die Feder; 4 – die Stütze; 5 – die Buchse rejki; 6 – die spannkräftigen Stifte; 7 – das Drahtkummet; 8 – die Schutzkappe; 9 – das Kummet; 10 – der Steuerluftzug; 11 – die Spitze des Steuerluftzuges; 12, 23 – die Netze;
13 – die Ringverdichtung; 14 – gezahnt rejka; 15 – die Rohrleitungen und die Ringverdichtungen; 16 – die Montageträger und die Befestigungen; 17 – der Pfropfen des Zahnrades; 18 – die Kontermutter; 19 – das Lager; 20 – karter des Steuermechanismus;
21 – pylesaschtschitnyj die Kappe; 22 – der hartnäckige Ring; 24 – das Ventil der Verwaltung, das Netz und das Lager; 25 – das Lager; 26 – das Ventil der Verwaltung; 27 – die Rohrleitungen


Die Hauptelemente des Steuermechanismus sind auf der Abb. 11.20, 11.21 vorgeführt.
Die Anlage wird in der Reihenfolge, rückgängig der Abnahme durchgeführt. Wenn das Modell mit dem Verstärker der Lenkung ausgestattet ist, ergänzen Sie nach seiner Anlage die Flüssigkeit in den Behälter und entfernen Sie die Luft aus dem System.
Auf allen Modellen prüfen Sie die Winkel der Anlage der Vorderräder zum Schluss und notfalls regulieren Sie sie.

Die Pumpe des Verstärkers der Lenkung
Schalten Sie die Leitung von der negativen Klemme der Batterie aus.
Heben Sie den Vorderteil des Autos, festigen Sie auf den Ständern sicher und nehmen Sie das rechte Vorderrad und das Schutzblech ab.

Элементы крепления насоса усилителя рулевого управления
Die Abb. 11.22. Die Elemente der Befestigung der Pumpe des Verstärkers der Lenkung: 1 – priwodnoj der Riemen; 2 – die Bolzen der Befestigung des Trägers; 3 – der Druckschlauch;
4 – der wiederkehrende Schlauch; 5 – das Kummet der Befestigung des Schlauches; 6 – die Mutter der Befestigung der Scheibe; 7 – die Scheibe; 8 – die Pumpe des Verstärkers der Lenkung; 9 – der Generator


Wenden Sie die Mutter der Befestigung der Scheibe der Pumpe des Verstärkers der Lenkung (die Abb. 11.22) ab.
Nehmen Sie den Generator und priwodnoj den Riemen ab. Auf den Modellen mit der Klimaanlage nehmen Sie auch priwodnoj den Riemen des Kompressors der Klimaanlage ab.
Nehmen Sie die Scheibe der Pumpe ab.
Ausschalten Sie und schließen Sie von den Pfropfen die Rohrleitungen des Verstärkers der Lenkung.
Ziehen Sie vier Bolzen der Befestigung des Trägers des Generators/Pumpe des Verstärkers der Lenkung heraus und nehmen Sie vom Motor die Pumpe zusammen mit dem Träger ab.
Die Anlage wird in der Reihenfolge, rückgängig der Abnahme durchgeführt.
Nach der Anlage regulieren Sie die Spannung priwodnogo des Riemens, füllen Sie den Behälter der Pumpe mit der Flüssigkeit aus und entfernen Sie die Luft aus dem hydraulischen Antrieb.

Die Entfernung der Luft aus dem hydraulischen Antrieb des Verstärkers der Lenkung
Nach beliebigen Operationen, bei deren Ausführung die Rohrleitungen des Verstärkers der Lenkung ausgeschaltet wurden, man muss die Luft aus dem System des Verstärkers der Lenkung entfernen.
Heben Sie den Vorderteil des Autos und sicher festigen Sie auf den Ständern.
Mehrmals drehen Sie die Vorderräder von der Stütze bis zum Anschlag um. Prüfen Sie das Niveau der Flüssigkeit im Behälter des Verstärkers der Lenkung und, wenn er herabgesetzt wurde, ergänzen Sie die Flüssigkeit. Wiederholen Sie diese Arbeit, bis das Niveau der Flüssigkeit auf mess- schtschupe aufhören wird, herabgesetzt zu werden.
Lassen Sie den Motor und gestatten Sie ihm, im Regime des beschleunigten Leerlaufs zu arbeiten. Nochmalig prüfen Sie das Niveau der Flüssigkeit und ergänzen Sie sie notfalls.
Entfernen Sie die Luft aus dem System, die Räder nach rechts-nach links ohne Unterbrechung umdrehend. Seien Sie aufmerksam, damit nicht prokatschiwat das System beim leeren Behälter.
Wenn die Luft aus dem System entfernt sein wird, stellen Sie die Räder in die Lage für die Bewegung gerade fest und gestatten Sie, dem Motor noch etwas Minuten vor seiner Unterbrechung zu arbeiten.
Erfüllen Sie die Probefahrt, um sich zu überzeugen, dass das System der Lenkung im gewöhnlichen Regime funktioniert und bei ihrer Arbeit entsteht der Lärm nicht.
Wieder prüfen Sie das Niveau der Flüssigkeit, das beim bis zur normalen Arbeitstemperatur erwärmten Motor neben dem oberen Zeichen auf mess- schtschupe sein soll, und ergänzen Sie die Flüssigkeit notfalls.