10.7. Das Bremspedal

Für die Verbesserung des Zuganges nehmen Sie den Luftkanal unter dem Paneel der Geräte ab.

Элементы крепления педали тормоза
Die Abb. 10.18. Die Elemente der Befestigung des Bremspedals: 1 – der Bolzen; 2 – die flache Scheibe; 3 – die spannkräftige Scheibe; 4 – die Mutter; 5 – die Buchse; 6 – schplint; 7 – die wiederkehrende Feder; 8 – die Lasche des Pedals; 9 – das Bremspedal; 10 – der Stift mit dem Kopf und der Öffnung unter schplint; 11 – die Achse


Nehmen Sie schplint ab und ziehen Sie den Stift mit der Öffnung unter schplint (die Abb. 10.18) heraus.
Ziehen Sie stjaschnoj den Bolzen, die Mutter und die Scheiben heraus.
Schalten Sie die wiederkehrende Feder aus und nehmen Sie das Bremspedal ab.
Schauen Sie die Elemente auf das Vorhandensein des Verschleißes der Büchse, der Biegung oder der Beschädigung des Pedals, des Verschleißes oder der Verschlechterung des Zustandes der Lasche des Pedals, der Deformation stjaschnogo des Bolzens und der Beschädigung oder der Abschwächung der wiederkehrenden Feder an.
Vor der Anlage schmieren Sie die Kontaktoberflächen stjaschnogo des Bolzens, der Büchse und des Stiftes mit dem Kopf und der Öffnung unter schplint vom Schmierstoff der weißen Farbe aufgrund des Lithiums ein.
Die Anlage wird in der Reihenfolge, rückgängig der Abnahme durchgeführt
Nach der Anlage regulieren Sie die Lage des Bremspedals und den freien Lauf auf folgende Weise.
Messen Sie die Höhe der Anlage des Bremspedals, die sich in den Grenzen 21,41–21,51 mm befinden soll.

Положения педали тормоза
Die Abb. 10.19. Die Lagen des Bremspedals: und – die Höhe der Anlage des Pedals; b – der freie Lauf des Pedals; mit – die Entfernung des Pedals vom Fußboden; 1 – der Schalter der Bremslichter; 2 – die Kontermutter des Schalters der Bremslichter; 3 – tolkatel; 4 – die Kontermutter tolkatelja


Wenn man die Regulierung durchführen muss, schalten Sie den Stecker vom Schalter der Bremslichter aus, schwächen Sie die Kontermutter des Schalters und drehen Sie den Körper des Schalters um so, dass die Höhe der Anlage des Pedals (die Abb. 10.19) der Geforderten entsprach. Ziehen Sie die Kontermutter fest und schalten Sie den Stecker zum Schalter an.
Mehrmals drücken Sie auf das Bremspedal beim ausgeschalteten Motor für die Abnahme der Verdünnung im Vakuumverstärker der Bremsen, dann prüfen Sie den freien Lauf des Bremspedals, der sich in den Grenzen 71,12–88,9 mm befinden soll. Notfalls schwächen Sie die Regulierungen die Kontermutter und drehen Sie tolkatel um. Ziehen Sie die Kontermutter bei der Errungenschaft der Größe des geforderten freien Laufs fest.
Beim ausgeschalteten Motor drücken Sie auf das Pedal maximal und messen Sie die Entfernung zwischen dem Pedal und dem Fußboden. Bei der Belastung 53 kgs soll die Entfernung wenigstens 11,5 sein siehe Wenn die Entfernung weniger, die Luft aus dem hydraulischen System der Bremsen zuerst entfernen Sie, dann prüfen Sie den Zustand des hinteren Bremsleistens der Trommelbremsen und den automatischen Regler. Überzeugen sich, dass die Bremsschläuche unter dem Druck nicht aufgeblasen werden.