10.6. Die stojanotschnyj Bremse

Die Prüfung und die Regulierung
Schlürfen Sie für den Hebel stojanotschnogo die Bremsen und überzeugen sich, dass der volle Einschluss zwischen 7 und 9 Nasenstübern geschieht.
Lassen Sie den Motor, drücken Sie auf das Bremspedal zwei-drei Male und halten Sie den Motor an.

Регулировка хода рычага стояночного тормоза
Die Abb. 10.15. Die Regulierung des Laufs des Hebels stojanotschnogo die Bremsen


Nehmen Sie den Mantel stojanotschnogo die Bremsen ab und vom Schraubenzieher drehen Sie die Einstelmutter um, bis sich der Lauf des Hebels in den geforderten Grenzen (der Abb. 10.15) befinden wird. Die Kontrolllampe stojanotschnogo die Bremsen in der Kombination der Geräte soll nach dem Zug des Hebels auf einen Nasenstüber aufflammen.
Senken Sie den Hebel stojanotschnogo die Bremsen und überzeugen sich, dass die hinteren Bremsen nicht satormaschiwajut das Auto.

Die Abnahme und die Anlage des Knotens stojanotschnogo die Bremsen
Nehmen Sie den Mantel stojanotschnogo die Bremsen ab.

Элементы узла стояночного тормоза
Die Abb. 10.16. Die Elemente des Knotens stojanotschnogo die Bremsen: 1 – die Schraube; 2 – die Regelungsmutter; 3 – der Griff; 4 – die Schaltfläche; 5 – die wiederkehrende Feder; 6 – der Knoten stojanotschnogo die Bremsen; 7 – die Schraube; 8 – der Stecker des Schalters der Kontrolllampe stojanotschnogo die Bremsen; 9 – die Bolzen


Schalten Sie den Stecker vom Schalter der Kontrolllampe stojanotschnogo die Bremsen (die Abb. 10.16).otwernite die Regelungsmutter aus.
Ziehen Sie die Bolzen heraus, schalten Sie stojanotschnyj die Bremse aus, das Tau und heben Sie die Montage des Hebels für seine Extraktion aus dem Auto.
Schauen Sie den gezahnten Sektor und den Hund des Sperrades auf das Vorhandensein der Beschädigung subjew an und prüfen Sie die Elastizität der wiederkehrenden Feder. Ersetzen Sie die beschädigten Elemente neu.
Vor der Anlage schmieren Sie den gezahnten Sektor und subja des Sperrades mit dem Schmierstoff der weißen Farbe auf litijewoj der Grundlage ein.
Die Anlage wird in der Reihenfolge, rückgängig der Abnahme durchgeführt.
Regulieren Sie stojanotschnyj die Bremse.

Die Abnahme und die Anlage des Antriebes stojanotschnogo die Bremsen
Das hintere Tau
Heben Sie das Heckende des Autos und sicher festigen Sie auf den Ständern.
Nehmen Sie die Klemme des Taus ab.
Nehmen Sie die Montage des Bremsleistens ab und schalten Sie das Tau vom Hebel des Antriebes des Bremsleistens aus.

Задний трос стояночного тормоза
Die Abb. 10.17. Das hintere Tau stojanotschnogo die Bremsen: 1 – die Klammer; 2 – der Bolzen;
3 – die Regelungsmutter; 4 – das hintere Tau stojanotschnogo die Bremsen; 5 – das Verbindungsstück des Taus mit dem Hebel des Antriebes des Bremsleistens


Ziehen Sie die Bolzen und die Einstelmutter heraus, nehmen Sie das hintere Tau stojanotschnogo die Bremsen vom Auto (der Abb. 10.17) ab.
Die Anlage wird in der Reihenfolge, rückgängig der Abnahme durchgeführt.
Vor der Anlage tragen Sie den Schmierstoff der weißen Farbe auf litijewoj der Grundlage auf den verdichtenden Ring des Taus auf. Nach der Anlage drehen Sie die Einstelmutter um, bis der Kompensator unter dem Winkel 90 ° zum Vordertau stojanotschnogo die Bremsen gelegen sein wird.
Notfalls regulieren Sie den Lauf des Hebels stojanotschnogo die Bremsen.
Das Vordertau
Nehmen Sie den Mantel des Hebels stojanotschnogo die Bremsen ab. Abwenden Sie und nehmen Sie die Regelungsmutter ab.
Heben Sie das Heckende des Autos und sicher festigen Sie auf den Ständern.
Ziehen Sie das Vordertau vom Auto heraus, das hintere Tau vom Kompensator ausschaltend.
Die Anlage wird in der Reihenfolge, rückgängig der Abnahme durchgeführt.
Notfalls regulieren Sie den Lauf des Hebels stojanotschnogo die Bremsen.