10.5. Die Bremsschläuche und die Hörer

Jede sechs Monate muss man auf dem gehobenen und auf den Ständern gefestigten Auto die Bremsschläuche, die die Stahlmagistralen des Bremssystems mit den Vorder- und hinteren Bremsmechanismen verbinden, auf die Abwesenheit der Risse, der Schäbigkeiten der äusserlichen Deckung, der Ausfließen, der Blähungen und anderer Beschädigungen prüfen. Es ist die wichtigen und den Beschädigungen am meisten unterworfenen Elemente des Bremssystems, deshalb die Besichtigung soll allseitig sein. Die Beleuchtung und die Spiegel werden helfen, zu prüfen. Wenn auf dem Schlauch die Spuren einer beliebigen Beschädigung aufgedeckt sind, ersetzen Sie es.

Der Vorderbremsschlauch

Расположение скоб поддержки переднего тормозного шланга
Die Abb. 10.14. Die Anordnung der Klammern der Unterstützung des Vorderbremsschlauches


Beim Abschalten des Bremsschlauches verwenden Sie den Gasschlüssel. Schwächen Sie die Mutter des Flansches und nehmen Sie die Klammer der Unterstützung des Bremsschlauches (die Abb. 10.14) ab. Bei dem Anschließen stellen Sie die Klammer fest, dann ziehen Sie die Mutter der Befestigung des Flansches fest.
Bei der Anlage prüfen Sie die Sauberkeit des Schnitzwerks pustotelogo des Bolzens.
Nach der Anlage des Bremsschlauches überzeugen sich, dass der Schlauch nicht perekrutschen und ohne Schlingen. Überzeugen sich, dass sich bei der Wendung des Vorderrads aus einer äussersten Lage in anderes der Bremsschlauch mit den Elementen der Vorderachsfederung und der Karosserie nicht berührt.
Entfernen Sie die Luft aus dem hydraulischen Antrieb des Bremssystems.

Der hintere Bremsschlauch
Mit Hilfe des Gasschlüssels schalten Sie den Schlauch von zwei Seiten aus, seien Sie – nicht pognite die Befestigungen oder die Stahlhörer akkurat.
Von den Flachzangen nehmen Sie alle Klemmen ab und ziehen Sie die konischen Enden des Schlauches aus der Aufhängung heraus.
Wenden Sie den Bolzen der Befestigung der Aufhängung des Schlauches ab und nehmen Sie den Schlauch ab.
Ohne perekrutschiwanija des Schlauches stellen Sie seine konischen Enden in den Aufhängungen des Rahmens fest.
Stellen Sie die Grubenbauklemmen des konischen Endes des Schlauches auf der Aufhängung fest.
Vom Gasschlüssel verbinden Sie die Stahlhörer an die Befestigungen der Enden des Schlauches. Seien Sie – nicht pognite die Befestigungen oder die Stahlhörer akkurat.
Prüfen Sie, damit bei der Anlage des Schlauches die Aufhängung auf dem Rahmen nicht geschwächt war. Ziehen Sie die Aufhängung notfalls fest.
Füllen Sie den Behälter aus und entfernen Sie die Luft aus dem hydraulischen Antrieb des Bremssystems.

Die Stahlhörer des Bremssystems
Bei Notwendigkeit des Ersatzes der Hörer verwenden Sie nur stahl- dwuchslojnyje die Hörer oder anderes geprüftes Material. Wenn die kupfernen Hörer verwendet werden, folgen Sie den Instruktionen des Herstellers über die Anwendung der zusätzlichen Klemmen der Unterstützung fest.
Im Verkauf existieren vorläufig otformowannyje die Bremshörer verschiedener Länge.
Wenn es otformowannyje die Hörer vorläufig ist sind nicht gefunden, erwerben Sie das empfohlene System der Hörer und die Verbindungsstücke für den Ersatz. Bestimmen Sie die genaue Länge des alten Bremshörers und schneiden Sie den neuen Hörer laut der gemessenen Länge ab, daneben abgebend
1 cm zusätzlich für konusnogo die Erweiterungen auf den Enden.
Stellen Sie die Verbindungsstücke auf die Hörer und otformujte die Kegel laut den Standards ISO fest.
Mit Hilfe des Instruments für das Beugen der Hörer biegen Sie den Hörer nach der Form des alten Bremshörers.
Die kegelförmige Erweiterung des Hörers und die Biegung kann man in einem beliebigen Werkstattwagen erfüllen.
Bei der Anlage des Bremshörers geben Sie den Spielraum nicht weniger als 75 mm zwischen dem Hörer und beliebigen sich bewegenden Teilen ab.
Entfernen Sie die Luft aus dem hydraulischen Antrieb des Bremssystems.