10.3. Die Trommelbremsen

Der Ersatz des Bremsleistens

Задний барабанный тормозной механизм
Die Abb. 10.7. Der hintere Trommelbremsmechanismus: 1 – der Hörer des Bremssystems; 2 – die festhaltenden Stifte und die Federn; 3 – der Schutzmantel der hinteren Bremse; 4 – die Verlegung; 5 – der Regelungshebel; 6 – die Regelungsleiste; 7 – die Feder protiwoskripnyje; 8 – der nochmalige Bremsleisten; 9 – die Klammer; 10 – die Bremstrommel; 11 – die Mutter der Nabe; 12 – die wiederkehrende Feder; 13 – der primäre Bremsleisten; 14 – der Arbeitsbremszylinder; 15 – der Bolzen; 16 – der Bolzen der Befestigung des Arbeitsbremszylinders; 17 – das Tau stojanotschnogo die Bremsen; 18 – gummi- kolpatschok; 19 – der Stutzen der Entfernung der Luft; 20 – die Stahlkugel; 21 – pylesaschtschitnyj die Kappe; 22 – der Kolben; 23 – die Manschette des Kolbens; 24 – die Tasse der Feder; 25 – die Feder


Die Elemente des hinteren Trommelbremsmechanismus sind auf der Abb. 10.7 vorgeführt.
Heben Sie das Auto und sicher festigen Sie auf den Ständern.
Nehmen Sie das Rad ab.

DIE WARNUNGEN
Unbedingt ersetzen Sie allen Leisten auf einer Achse des Autos, selbst wenn nur eine abgenutzt ist.
Verwirren Sie das Detail der linken und rechten Bremsmechanismen nicht, arbeiten Sie an jedem Bremsmechanismus der Reihe nach.
Wenn der alte Bremsleisten wieder feststellt, ist es vor ihrer Abnahme promarkirowat notwendig.
Jedesmal bei der Arbeit mit dem Bremssystem erinnern Sie sich, dass sich bei istiranii des Bremsleistens der den Asbest enthaltende Staub bildet, der gesundheitsschädlich ist.

Использование отвертки для освобождения пружин, фиксирующих тормозные колодки
Die Abb. 10.8. Die Nutzung des Schraubenziehers für die Befreiung der Federn, die den Bremsleisten fixieren: 1 – die Federn, die den Bremsleisten fixieren; 2 – der Bedienungshebel; 3 – der Schutzmantel der hinteren Bremse; 4 – der Schraubenzieher


Nehmen Sie den Knoten der Bremstrommel/Nabe ab. Wenn man die Bremstrommel nicht sofort leicht abnehmen darf, nehmen Sie den Pfropfen im Schutzmantel der hinteren Bremse ab, stellen Sie durch die Öffnung den Schraubenzieher ein und drücken Sie auf die fixierende Feder für die Erhöhung des Spielraums zwischen dem Bremsleisten und der Bremstrommel, wie gezeigt in der Abb. 10.8. Wenn es nicht zulässt, die Trommel abzunehmen, schwächen Sie die Einstelmutter des Hebels stojanotschnogo die Bremsen, um den Lauf des Leistens zu vergrössern.
Nehmen Sie die wiederkehrenden Federn des Bremsleistens ab.
Nehmen Sie die fixierenden Federn und die Stifte ab.

Использование отвертки и направление нажатия для освобождения регулировочной планки
Die Abb. 10.9. Die Nutzung des Schraubenziehers und die Richtung des Druckes für die Befreiung der Regelungsleiste


Nehmen Sie den primären Bremsleisten und die Regelungsleiste ab. Möglich, es ist erforderlich, die Regelungsleiste mit Hilfe des Schraubenziehers, wie gezeigt in der Abb. 10.9 zu befreien. Es wird die Abnahme des primären Bremsleistens erleichtern.
Nehmen Sie den nochmaligen Bremsleisten ab und schalten Sie das Tau stojanotschnogo die Bremsen aus.
Nehmen Sie die Klammer ab und schalten Sie den Bedienungshebel vom Bremsleisten aus.

Места нанесения смазки на защитный кожух заднего тормоза
Die Abb. 10.10. Die Stellen des Auftragens des Schmierens auf den Schutzmantel der hinteren Bremse


Schmieren Sie die Kontaktoberflächen des Schutzmantels der hinteren Bremse mit der feinen Schicht des Schmierstoffes der weißen Farbe aufgrund des Lithiums in den Punkten ein, die auf die Abb. 10.10 vorgeführt sind. Beachten Sie die Vorsicht, dass das Treffen des Schmierstoffes und anderer Verschmutzung auf der Oberfläche der Reibung nicht zuzulassen.
Stellen Sie den Bedienungshebel auf dem neuen nochmaligen Bremsleisten fest.
Stellen Sie den nochmaligen Bremsleisten mit protiwoskripnoj von der Feder fest.
Schalten Sie das Tau stojanotschnogo die Bremsen an.
Sammeln Sie den primären Bremsleisten und die Regelungsleiste, verbinden Sie die Leiste mit protiwoskripnoj von der Feder.
Stellen Sie die fixierende Feder fest.
Stellen Sie die wiederkehrenden Federn fest.
Otzentrirujte die Montage des Bremsleistens.
Schauen Sie die Bremstrommel auf das Vorhandensein der Risse, der Kratzern, tief rissok und der Flecke an, die wie die Grundstücke mit der geänderten Farbe gezeigt werden werden. Wenn man die Flecke melkosernistoj vom Schmirgelpapier nicht entfernen darf, muss man die Bremstrommel in die Werkstatt für pereschlifowki liefern. Wenn es die Trommel pereschlifowat ohne Überschreitung des höchstzulässigen Durchmessers der Trommel unmöglich ist, ersetzen Sie die Trommel neu.
Stellen Sie den Knoten/Bremstrommel der Nabe und die Lager des Rads fest.
Stellen Sie das Rad fest, schrauben Sie die Bolzen ein und ziehen Sie von ihrem geforderten Moment fest, senken Sie das Auto.
Entfernen Sie die Luft aus dem hydraulischen Antrieb des Bremssystems.
Prüfen Sie die Arbeit stojanotschnogo die Bremsen und notfalls regulieren Sie es.
Mehrmals drücken Sie auf das Bremspedal, damit der Bremsleisten mit einem bestimmten Spielraum in Bezug auf die Bremstrommel festgestellt wurde, füllen Sie den Behälter mit der Bremsflüssigkeit aus.
Vermeiden Sie das heftige Bremsen, inwiefern es, der ersten etwas Hundert Kilometer des Laufes des Autos möglich ist, bis sich der neue Leisten vollständig einlaufen wird.

Der Arbeitsbremszylinder
Die Abnahme
Heben Sie das Heckende des Autos und sicher festigen Sie auf den Ständern.
Nehmen Sie den Knoten des Bremsleistens ab.
Sorgfältig reinigen Sie den ganzen Schmutz vom Gebiet um den Arbeitsbremszylinder.
Wenden Sie nakidnuju die Mutter ab, schalten Sie aus und schließen Sie vom herankommenden Pfropfen den Bremshörer. Wenden Sie zwei Bolzen der Befestigung des Arbeitsbremszylinders ab.
Nehmen Sie den Arbeitsbremszylinder vom Schutzmantel der hinteren Bremse ab und legen Sie auf die reine Werkbank.
Mehrmals drücken Sie auf das Bremspedal, damit der Bremsleisten mit einem bestimmten Spielraum in Bezug auf die Bremstrommel festgestellt wurde.