1.10. Der Start des Motors

DIE WARNUNG
Nehmen Sie den Schlüssel aus dem Zündschloß nur nach der vollen Unterbrechung des Autos heraus, damit sich die Blockierung der Lenkung nicht eingereiht hat. Nach der vollen Unterbrechung des Autos immer satormaschiwajte das Auto stojanotschnym von der Bremse.

Das Zündschloß

Положения ключа в замке зажигания
Die Abb. 1.13. Die Lagen des Schlüssels im Zündschloß


Der Schlüssel im Zündschloß kann die folgenden Lagen (die Abb. 1.13) einnehmen.
Die Lage «LOCK» («0»).
Die Zündung ist ausgeschaltet, das Steuerrad ist blockiert (beim herausgenommenen Schlüssel), die elektrische Ausrüstung kann nicht arbeiten.
Die Lage «ASS («I»).
Das Steuerrad ist blockiert, die elektrische Ausrüstung kann arbeiten.
Die Lage «ON» («II»).
Das Steuerrad ist losgelöst, die elektrische Ausrüstung kann arbeiten.
Die Lage «START» («III»).
Der Start des Motors.
Wenn sich der Schlüssel im Zündschloß nicht umdreht oder dreht sich mit Mühe um, es folgt ein wenig das Steuerrad nach links-nach rechts zu schütteln und wird gleichzeitig, den Schlüssel in die Lage «ON» («II») – das Rad umzudrehen losgelöst werden.

DIE WARNUNG
Während der Bewegung drehen Sie den Zündschlüssel in die Lage «LOCK» («0») oder in die Lage "ASS" («I») keinesfalls um.

Das Schloss der Lenkung kann stojanotschnyj die Bremse nicht ersetzen. Bevor aus dem Auto hinauszugehen, halten Sie den Motor an, stellen Sie den Bedienungshebel von der automatischen Getriebe fest (ist sie wenn) in die Lage "R" (den Parkplatz) bestimmt bremsen Sie und das Auto stojanotschnym von der Bremse ab.
Beim Einschluss der Zündung langen Sie durch das Steuerrad, da falls das Steuerrad plötzlich beginnen wird, sich nicht durch zu drehen, man kann die Verletzung bekommen.

DIE WARNUNG
Beim nicht arbeitenden Motor geben Sie den Zündschlüssel in der Lage «ON» ("II nicht ab"), da in dieser Lage des Schlüssels die Batterie entladen werden wird.

Um die Anlage des Schlüssels in den Schalter der Zündung zur dunklen Zeit der Tage zu erleichtern, wird bei der Eröffnung der Tür des Fahrers etwa im Laufe von 20 mit die Lampe der Beleuchtung des Zündschlosses brennen.

Der Start des Motors, der nicht mit dem System der Einspritzung des Brennstoffes ausgestattet ist 
Für den Start erfüllen Sie das Folgende.
Knöpfen Sie die Sicherheitsgurte an.
Senken Sie den Hebel stojanotschnogo die Bremsen.
Die Autos mit der mechanischen Getriebe.
Drücken Sie auf das Pedal der Kupplung und stellen Sie den Hebel der Umschaltung der Sendungen in die neutrale Lage fest. Während des Starts halten Sie das Pedal der Kupplung in der äussersten unteren Lage fest.

DIE WARNUNG
Werden den Starter nicht mehr als auf 10 mit aufnehmen. Wenn der Motor sofort nicht gelassen werden wird, erwarten Sie 5–10 mit, dann wiederholen Sie den Prozess des Starts, es kann der Starter andernfalls beschädigt sein.

Die Autos mit der automatischen Getriebe.
Stellen Sie den Hebel des Selektors in "R" (der Parkplatz) oder «N» (nejtral) fest.
Schlürfen Sie für den Griff der Verwaltung luftig saslonki nur für den Start oder das Warmlaufen des Motors. Vollständig dehnen Sie den Griff luftig saslonki aus.
Wenn der Motor bis zur normalen Arbeitstemperatur erwärmt werden wird, schieben Sie den Griff luftig saslonki zurück vollständig zu.
Bei wytjagiwanii die Griffe der Verwaltung luftig saslonkoj flammt die Kontrolllampe luftig saslonki auf, die nach wdwiganija die Griffe zurück erlischt.

Der Start des kalten Dieselmotors 

DIE WARNUNG
Bei der Arbeit des Motors im geschlossenen Raum entsteht die Gefahr der Vergiftung.

Für den Start erfüllen Sie das Folgende.
1. Drehen Sie den Schlüssel im Schalter der Zündung in die Lage «ON» ("I um").
2. Erwarten Sie eine bestimmte Zeit, bis den Indikator der Arbeit der Kerzen nakaliwanija erlöschen wird.
3. Danach drehen Sie den Schlüssel im Schalter der Zündung in die Lage «START» ("III um") und lassen Sie den Motor, auf das Pedal des Gaspedals nicht drückend. Ins kalte Wetter für den Start des Motors ist nötig es auf das Pedal des Gaspedals bis zum äußersten zu drücken.
Bei der niedrigen Temperatur der Umwelt dehnen Sie die Schaltfläche des kalten Starts vollständig aus, drehen Sie sie nach rechts um, und den Zündschlüssel stellen Sie in die Lage «ON» ("II fest"). Auf dem Auto mit der mechanischen Getriebe während des Starts des Motors drücken Sie auf das Pedal der Kupplung – der Starter soll nur die Kurbelwelle des Motors drehen. Drehen Sie den Schlüssel im Schalter der Zündung in die Lage «START» ("III um") und halten Sie es in dieser Lage fest, bis der Motor gelassen werden wird. Drücken Sie auf das Pedal des Gaspedals, um die Frequenz des Drehens der Kurbelwelle des Motors ein wenig zu vergrössern, und entlassen Sie sie, kaum wird der Motor eben beginnen zu arbeiten. Wenn der Motor bis zur normalen Arbeitstemperatur erwärmt werden wird, drehen Sie die Schaltfläche des kalten Starts nach links um und drücken Sie sie zurück ein. Zur Anheizzeit des Motors soll im Leerlauf die Schaltfläche des Starts des kalten Motors ausgedehnt bleiben. Bis der Motor bis zur normalen Arbeitstemperatur erwärmt werden wird, lassen Sie die hohe Frequenz des Drehens und der großen Belastung des Motors nicht zu.

DIE WARNUNG
Für die Erleichterung des Starts des kalten Motors schalten Sie alle Konsumenten der Elektroenergie aus.

Wenn der Motor nicht gelassen wird, drehen Sie den Schlüssel im Schalter der Zündung zurück in die Lage «LOCK» («0») oder "ASS" ("I um"). Erwarten Sie 5 mit, bevor den nächsten Versuch des Starts zu unternehmen, andernfalls werden die Kerzen nakaliwanija nicht arbeiten.
Bei der ausgedehnten Schaltfläche brennt der Indikator des Starts des kalten Motors.

Der Start des heissen Dieselmotors
Für den Start erfüllen Sie das Folgende.
1. Drehen Sie den Schlüssel im Schalter der Zündung in die Lage «ON» ("I um").
2. Erwarten Sie eine bestimmte Zeit, bis den Indikator der Arbeit der Kerzen nakaliwanija erlöschen wird.
3. Danach drehen Sie den Schlüssel im Schalter der Zündung in die Lage «START» ("III um") und lassen Sie den Motor, auf das Pedal des Gaspedals nicht drückend.